Stefan Schmidbauer und Markus Gierstorfer gewinnen Ostervierer

Ste­fan Schmid­bau­er und Mar­kus Gier­stor­fer hei­ßen die Sie­ger beim Klas­si­schen Vie­rer am Oster­mon­tag. Bei Dau­er­re­gen und äußerst unge­müt­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren waren sie neben der Brut­to­wer­tung auch in der Net­to­klas­se A erfolg­reich. Der Sieg in der Net­to­klas­se B ging an die Gebrü­der Ferstl.

Beim offi­zi­el­len Tur­nier-Auf­takt am Oster­sams­tag mit einem Vie­rer im Best­ball-Modus hol­te sich Hans Stroh­mei­er mit sei­nem Sohn Micha­el die Brut­to­wer­tung, wäh­rend in der Net­to­wer­tung Mar­cus Zwei­mül­ler und Mar­kus Ferstl nicht zu schla­gen waren.

 

Bild Ostervierer
Ste­fan Schmid­bau­er und Mar­kus Gier­stor­fer