Petra Knobloch und Thomas Götzfried gewinnen Preis des Vorstands

Die amtie­ren­den Club­meis­ter Petra Kno­bloch und Tho­mas Götz­fried waren auch beim „Preis des Vor­stands“ nicht zu schla­gen. Tho­mas Götz­fried spiel­te eine her­vor­ra­gen­de 69er Run­de und darf damit den Wan­der­po­kal für das bes­te Brut­to­er­geb­nis für ein Jahr mit nach Hau­se neh­men. Auf den Plät­zen zwei und drei folg­ten Peter Buth und Micha­el Stroh­mai­er.

Petra Kno­bloch erziel­te mit 29 Brut­to­punk­ten das bes­te Ergeb­nis bei den Damen und ver­wies Dr. Anja Lieb­häu­ser und Andrea Röt­zer auf die Plät­ze zwei und drei.

Die Sie­ger in den drei Net­to­klas­sen hei­ßen Alex­an­der Wag­ner (Net­to A - 42 Punk­te), Theo Schmid (Net­to B – 38 Punk­te) und Ste­fan Heigl (Net­to C – 40 Punk­te).

Ins­ge­samt waren 82 Teil­neh­mer am Start, dar­un­ter auch Gäs­te von G&LC Regens­burg und vom Roy­al Golf­club Mari­en­bad. 13 Teil­neh­mer konn­ten ihr Han­di­cap ver­bes­sern.

Preis-Vorstand-IMG_0939
Von links Hei­de Schrei­ner, Her­mann Wagen­häu­ser, Tho­mas Götz­fried, Petra Kno­bloch, Wolf­gang Brum­mer und Ste­fan Szi­la­gyi