Petra Knobloch und Katrin Poll Vierer-Clubmeister 2017

Die Vie­rer-Club­meis­ter­schaft, gleich­zei­tig der 18. Franz Reichl-Vie­rer, wur­de auch heu­er als Klas­si­scher Vie­rer aus­ge­tra­gen. Mit 40 Zwei­er-Teams war die Betei­li­gung trotz Urlaubs­zeit erfreu­lich hoch.

Den Titel hol­ten sich mit vier über Paar die amtie­ren­de Ein­zel-Club­meis­te­rin Petra Kno­bloch und Kat­rin Poll. Sie ver­wie­sen Peter Buth und Wolf­gang Beitin­ger, die drei über Paar spiel­ten, durch den CR-Aus­gleich, der das höhe­re Platz­ra­ting für die Damen berück­sich­tigt, knapp auf Platz zwei. Auf Platz drei in der Brut­to­wer­tung lan­de­ten Hans Eckert und Ste­phan Weich.

Der Sieg in der Net­to­klas­se A ging an Franz Oblin­ger und Mike Möbs, in der Net­to­klas­se B erwie­sen sich Andrea Laue­rer und Dr. Lud­wig Friedl als bes­tes Team.

 

Die Ergeb­nis­se auf einen Blick

 

 

 

 

Vie­rer-Club­meis­ter­schaf­ten: von links Prä­si­dent Her­mann Wagen­häu­ser, Petra Kno­bloch mit Toch­ter Pau­la, Kat­rin Poll und Spiel­füh­rer Ste­fan Szi­la­gyi