Christian Rieger und Stefan Schmidbauer Vierer-Clubmeister

Bereits zum 19. Mal wur­de am 16. Juni der Franz-Reichl-Vie­rer aus­ge­tra­gen, der tra­di­tio­nell auch als Vie­rer-Club­meis­ter­schaft gewer­tet wird. Auf­grund der für Mit­te August geplan­ten Aeri­fi­zie­rungs­ar­bei­ten  fand das Tur­nier heu­er bereits im Juni statt. Der Start der ins­ge­samt 40 Teams erfolg­te gleich­zei­tig von Tee 1 und 10. Gespielt wur­de im Modus „Klas­si­scher Vie­rer“.

Der Sieg ging an die bei­den Kapi­tä­ne der Her­ren­mann­schaft Chris­ti­an Rie­ger und Ste­fan Schmid­bau­er mit 71 Schlä­gen. Auf den Plät­zen zwei und drei folg­ten Mar­kus Hof­bau­er und San­dro Van­dam­me sowie Mar­kus Gier­stor­fer und Robert Vogel. Das bes­te Net­to­er­geb­nis mit 42 Punk­ten erziel­ten San­dra und Tho­mas Moß­ha­mer.

Im Rah­men der Sie­ger­eh­rung wür­dig­te Prä­si­dent Her­mann Wagen­häu­ser auch Tho­mas Götz­fried für sei­nen Baye­ri­schen Meis­ter­ti­tel bei den Her­ren und den Vize­meis­ter­ti­tel in der AK 30 Bild unten).

Unse­re DJs Diet­mar Eick­höl­ter und Mar­kus Gier­stor­fer sorg­ten bei der Sonn­wend­fei­er für bes­te Stim­mung.

Die Sie­ger und Plat­zier­ten beim Franz-Reichl-Vie­rer 2018 mit den neu­en Vie­rer-Club­meis­tern Ste­fan Schmid­bau­er (vor­ne links) und Chris­ti­an Rie­ger (vor­ne rechts), in der Bild-Mit­te mit Son­nen­bril­le Vera Reichl, die auch heu­er wie­der mit dabei war.