Holledauer Zirkel wiederum ein Turnier-Höhepunkt

Aus­ge­zeich­ne­te Platz­ver­hält­nis­se, eine wie immer exzel­len­te Half­way und mit 112 die bis­her höchs­te Betei­li­gung bei den dies­jäh­ri­gen Tur­nie­ren des Hol­le­dau­er Zir­kels, damit war das Tur­nier in Bad Abbach auch die­ses Jahr wie­der ein High­light. Zudem konn­te sich Seni­or-Cap­tain und Chef­or­ga­ni­sa­to­rin Mari­et­ta Lehm­kuhl über Super­leis­tun­gen ihres Teams freu­en. Neben zwei Klas­sen­sie­gen durch Andrea Gru­ber (Net­to B – 37 Punk­te) und Klaus Bachstef­fel (Net­to C- 43 Punk­te nutz­te das Bad Abba­cher Senio­ren Team den Heim­vor­teil auch zum Tages­sieg in der Mann­schafts­wer­tung.

 

 

Das bes­te Brut­to­er­geb­nis erziel­te mit 30 Punk­ten Gün­ther Leg­ler vom Golf­club  Ingol­stadt, bes­te Damen war Dana Pit­zer aus Rei­cherts­hau­sen mit 24 Punk­ten.

Bei der Abend­ver­an­stal­tung sorg­te D‘Mutzenbacher Blas­mu­sik für bes­te Stim­mung.