Erfolgreiche Titelverteidigung beim Ostbayernpokal

Der Ost­bay­ern­po­kal, wel­cher all­jähr­lich den letz­ten offi­zi­el­len Sai­son­ter­min der Her­ren­mann­schaft dar­stellt, wur­de heu­er im GC Sag­müh­le aus­ge­tra­gen. Gespielt wur­de im Modus 9 Loch Bestball/9 Loch Klas­sisch! Nach erfolg­rei­cher Titel­ver­tei­di­gung kann somit ein erfolg­rei­cher Abschluss der Sai­son 2018 mit dem zusätz­li­chen Gewinn der Nie­der­baye­ri­schen Meis­ter­schaft und dem 2. Platz im Liga­wett­be­werb gezo­gen wer­den.

Einen her­vor­ra­gen­den ers­ten Auf­tritt im Team der Her­ren­mann­schaft konn­te Alex Wag­ner ver­zeich­nen, der gemein­sam mit Ste­fan Schmid­bau­er die bes­te Run­de des Tages (70) spiel­te. Eine eben­falls soli­de Leis­tung zeig­ten Mar­vin Eick­höl­ter und Chris­ti­an Rie­ger mit einer 76. Ein noch deut­li­che­res Mann­schafts­er­geb­nis haben letzt­lich nur die Löcher 14-18 des New­co­mer-Duos San­dro Van­dam­me und Jonas Made­rer ver­hin­dert, die sich auf den letz­ten Löchern unglück­lich von +1 auf 83 manö­vriert haben, was jedoch die sehr gute Ein­stands­sai­son der bei­den nicht trübt. Somit wur­den wir unse­rer Favo­ri­ten-Rol­le gerecht und haben unter Beweis gestellt, dass wir die bes­te Her­ren­mann­schaft in Nie­der­bay­ern sind.

Von links: San­dro Van­dam­me, Mar­vin Eick­höl­ter, Chris­ti­an Rie­ger, Jonas Made­rer, Alex Wag­ner und Ste­fan Schmid­bau­er.