Informationen zu den Clubturnieren

Oster­vie­rer am 20. und  22. April

Die bei­den Oster­vie­rer fin­den wie gewohnt am Oster­sams­tag (Best­ball) und am Oster­mon­tag (Klas­si­scher Vie­rer) statt, Abschlä­ge jeweils gelb und rot. Die Wer­tung erfolgt in einer Brut­to- und zwei Net­to­klas­sen.

AM/AM-Tur­nier und Angol­fen am 01. Mai

Das AM/AM-Tur­nier wird wie im Vor­jahr als 4er-Scram­ble durch­ge­führt und ist zugleich das offi­zi­el­le Angol­fen.

Mitt­wochs­tur­nie­re (Vor­ga­ben­jagd / „Grill den Score“ / Men´s Day)

Die Vor­ga­ben­jag­den am Mitt­woch (freie Abschlag­wahl, ohne Sie­ger­eh­rung) ste­hen auch in 2019 wie­der auf dem Pro­gramm. Im Mai, Juni, Juli und Sep­tem­ber fin­det ein­mal im Monat an Stel­le der Vor­ga­ben­jagd ein Tur­nier „Grill den Score“ mit Wahl­mög­lich­keit 18 oder 9 Loch, Sie­ger­eh­rung und Grillbuf­fet statt. Außer­dem wird wie im Vor­jahr an einem Mitt­woch im Monat ein zusätz­li­cher Men´s Day aus­ge­tra­gen. Die Men´s Days an den Frei­ta­gen blei­ben unver­än­dert.

Monats-Cups

Monats­cups fin­den heu­er im April, Mai, Juni, Juli und Sep­tem­ber statt. Es wird mit frei­er Abschlag­wahl gespielt. Neben einer Brut­to­wer­tung getrennt nach Damen und Her­ren sind  drei Net­to­klas­sen und Son­der­wer­tun­gen vor­ge­se­hen.

Außer­dem wer­den die Monats­cups im April, Mai und Juli als Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nie­re für die Sam­so­ni­te Golf Club Tour gewer­tet, wobei für jeden Teil­neh­mer die bei­den bes­ten Ergeb­nis­se zäh­len. Die 5 Klas­sen­sie­ger (Brut­to Damen, Brut­to Her­ren sowie Net­to A, B, C) qua­li­fi­zie­ren sich für ein Regio­nal­fi­na­le.

Best-Four

Aus den fünf Monats-Cups, dem Ear­ly-Morning-Tur­nier, der Ober­pfalz­wo­che in Bad Abbach und den bei­den Tages­er­geb­nis­sen der Club­meis­ter­schaft wer­den mit den jeweils vier bes­ten Ergeb­nis­sen eine Brut­to- und eine Net­to­wer­tung erstellt. Die zehn Bes­ten der Brut­to- und die 30 Bes­ten der Net­to­wer­tung (Brut­to vor Net­to) wer­den zu einem Final­tur­nier „Best-Four“ am 05. Okto­ber ein­ge­la­den.

Match­play

Beim Match­play wird wie im Vor­jahr mit ¾ - Vor­ga­be und frei­er Abschlag­wahl (Damen blau/rot, Her­ren weiß/gelb) gespielt. Die 2018 neu ein­ge­führ­te Trost­run­de wird bei­be­hal­ten. Die Aus­lo­sung erfolgt beim AM/AM-Tur­nier am 01. Mai. Die max. Teil­neh­mer­zahl beträgt 64. Die Sie­ger­eh­rung fin­det im Rah­men der Sai­son­ab­schluss­fei­er am 12. Okto­ber statt.

Jugend­tur­nie­re

Für die Jugend­li­chen fin­den vier offe­ne Tur­nie­re (27. April, 07. Juli, 03. August und 15. Sep­tem­ber) statt. Das Tur­nier am 27. April ist zugleich das ers­te Wer­tung-Tur­nier der  „Juni­or Golf Tro­phy der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg“. Bei den Jugend­tur­nie­ren gibt es neben der jewei­li­gen Tages­wer­tung unter zusätz­li­cher Berück­sich­ti­gung der Club­meis­ter­schaft eine Gesamt­wer­tung der drei bes­ten Ergeb­nis­se (Brut­to- und Net­to). Die Sie­ger der Brut­to- und Net­to­wer­tung wer­den zum Best-Four-Fina­le am 05. Okto­ber ein­ge­la­den.

Ear­ly-Morning am 02. Juni

Das Ear­ly-Morning-Tur­nier steht auch heu­er auf dem Tur­nier­plan. Der Start erfolgt wie gewohnt als Kano­nen­start.

Im Anschluss an das Ear­ly-Morning-Tur­nier fin­det ein Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier im Rah­men der Deut­schen Putt­li­ga statt, bei dem sich die drei Erst­plat­zier­ten für ein Regio­nal­fi­na­le qua­li­fi­zie­ren.

Preis des Vor­stands am 06. Juli

Beim Preis des Vor­stands besteht heu­er die Mög­lich­keit, ent­we­der ein vor­ga­be­wirk­sa­mes Sta­ble­ford-Tur­nier zu spie­len oder Vier­ball-Best­ball. Der Start erfolgt für bei­de Tur­nie­re als Kano­nen­start von den gel­ben und roten Abschlä­gen.

Vie­rer-Club­meis­ter­schaft (20. Franz Reichl Vie­rer) am 28. Juli

Die Spiel­form ist unver­än­dert „Klas­si­scher Vie­rer“. Bis Team-HCP 22,8 wird Zähl­spiel von den hin­te­ren Abschlä­gen gespielt, alle ande­ren Teams spie­len Sta­ble­ford von den vor­de­ren Abschlä­gen. Neben einer Brut­to­klas­se (bis HCP 22,8) gibt es je nach Betei­li­gung zwei bis drei Net­to­klas­sen.

Club­meis­ter­schaft Ein­zel am 31. August / 01. Sep­tem­ber

Gespielt wird wie im Vor­jahr in den Klas­sen Jugend (Abschlä­ge gelb), Damen (blau), Her­ren (weiß), Senio­rin­nen (rot), Senio­ren (gelb) und Her­ren AK 65 (gelb) mit Brut­to­wer­tung. Bis Han­di­cap 18,4 erfolgt Zähl­spiel, Teil­neh­mer ab HCP 18,5 spie­len Sta­ble­ford und kom­men nur in die Net­to­wer­tung, für die drei Klas­sen vor­ge­se­hen sind. Außer­dem ist jeweils für Damen und Her­ren getrennt mit dem bes­ten Ergeb­nis aus bei­den Tagen Nea­rest to the Pin und Lon­gest Dri­ve vor­ge­se­hen.

Kirch­weih­tur­nier mit Sai­son­ab­schluss am 12. Okto­ber

Das Kirch­weih­tur­nier wird wie jedes Jahr als Chap­man-Vie­rer aus­ge­tra­gen. Der Start erfolgt als Kano­nen­start. Im Anschluss an das Tur­nier fin­det das tra­di­tio­nel­le Enten­es­sen statt. Neben der Sie­ger­eh­rung für das Kirch­weih­tur­nier wer­den auch die Match­play­si­e­ger geehrt.

All­ge­mei­ne Hin­wei­se

Bei allen Club­tur­nie­ren gibt es kei­ne Teil­nah­me­be­schrän­kung hin­sicht­lich des Han­di­caps. Für die Vor­ga­ben­er­mitt­lung beim Match­play beträgt die maxi­ma­le Stamm­vor­ga­be -36. Das gilt auch für alle Vie­rer­tur­nie­re und Scram­ble.

 

Informationen zu den Clubturnieren

Infor­ma­tio­nen zu den Club­tur­nie­ren 2019