Im Juli ging es für unsere Jugend heiß her!

 
Am 10. Juli 2021 fand das Jugend-Freund­schafts­tur­nier mit dem GLC Regens­burg und dem GC Strau­bing auf unse­rer Anla­ge statt.
Bei den aus­ge­schrie­be­nen Tur­nie­ren auf dem 18- und dem 9-Loch-Platz könn­ten wir knapp 50 Jugend­li­che begrü­ßen. Unter Lei­tung
von Jugend­wart Hol­ger Heid­ler und Mar­ti­na Schre­pfer gin­gen zeit­gleich sowohl 9-Loch als auch 18-Loch-Spie­ler in die Run­de.
Am 9-Loch-Platz gewann Vin­zi Knob­loch (GC Bad Abbach) mit 9 Brut­to vor Leo Bruck­mei­er (GC Strau­bing) mit 6 Brut­to und Pau­la Knob­loch (GC Bad Abbach)
mit 4 Brut­to. in der Net­to­klas­se 1 gewann Niki­ta von Haben­stein (GLC Regens­burg) mit 22 net­to vor Phil­li­pos Patsa­vi­os (GC Strau­bing) mit 20 net­to.
in der Net­to­klas­se 2 gewann Lau­rin Herbst (GC Bad Abbach) mit 17 net­to vor Moritz Kin­der­mann (GLC Regens­burg) mit 14 net­to.

Am 18-Loch-Platz fuh­ren wir einen ful­mi­nan­ten Sieg ein. Unser Team gewann mit 150 net­to bei 4 gewer­te­ten Spie­lern vor dem GLC Regens­burg und
dem GC Strau­bing. Im Ein­zel­nen spiel­ten: Leo­pold Knob­loch (40 net­to), Lukas Hof­bau­er (39 net­to), Flo­ri­an Lech­ner (39 net­to) und Flo­ri­an Heid­ler (33 net­to).
In der Ein­zel­wer­tung gewann brut­to Lui­se Stein­bau­er (GLC Regens­burg) und Mar­tin Obt­mei­er (GC Strau­bing). Die Net­to­wer­tun­gen waren bis auf den 2. Platz
in der Net­to­klas­se 1 durch David Stein­bau­er (GLC Regens­burg - 37 net­to) fest in unse­rer Hand.
Herz­li­chen Glrück­wunsch alles Sie­gern!

Am 17. Juli waren wir in der Baye­ri­schen Mann­schafts­meis­ter­schaft zu Gast beim GC Habs­berg. Als Tur­nier­vor­be­rei­tung haben wir am Vor­tag
eine Ein­spiel­run­de absol­viert, was sich dann am Tur­nier­tag als gewinn­brin­gend her­aus­stell­te. Die 4 bes­ten Ergeb­nis­se kamen von uns
und folg­lich gewan­nen wir auch die Team­wer­tung klar.  Im Ein­zel­nen spiel­ten: Leo­pold Knob­loch (41 net­to), Flo­ri­an Lech­ner (38 net­to), Flo­ri­an Heid­ler (35 net­to)
und Timo Schre­per (34 net­to). Die Mann­schafts­wer­tung ging mit 114 Punk­ten vor dem GLC Regens­burg (80 net­to) sowie dem GC Habs­berg und dem
GC Strau­bing mit jeweils 67 net­to klar an uns. In der Gesamt­wer­tung nach drei von vier Tur­nie­ren füh­ren wir die Tabel­le mit 346 Punk­ten vor dem GLC Regens­burg
mit 298 Punk­ten an. Am letz­ten Spiel­tag in Regens­burg (31. Juli) wol­len wir dann die Meis­ter­schaft in der Grup­pe 8 fest machen.

Am 18. Juli fand das offe­ne Tur­nier für den Baye­ri­schen Mini Team­Cup (AK 10/AK 12) statt. Man­gels Anmel­dun­gen ande­rer Ver­ei­ne waren nur Star­ter unse­res Clubs dabei.
Nach anfäng­li­chem Regen bes­ser­te sich das Wet­ter und wir sahen ein paar sehr gute Ergb­nis­se. Brut­to gewann Vin­zi Knob­loch mit einer tol­len 33 und 13 Bruttopunkten/24 Net­to  vor
Flroi­an Lech­ner mit 12 Brut­to­punk­ten. Im Net­to gewan­nen Flo­ri­an Lech­ner mit 23 Net­to vor Hyun Nakyung mit eben­falls 23 Net­to. Das Team erziel­te ins­ge­samt 70 Net­to­punk­te,
was zur Teil­nah­me an der Talen­tia­de am 13.09.2021 am Open.9 in Eichen­ried rei­chen soll­te.

Am 24. Juli unter­stütz­te der Jugend­zwei­er mit Timo Schre­pfer und Flo­ri­an Heid­ler das Her­ren-Team bei der club­in­ter­nen Mann­schafts­meis­ter­schaft.
Bei­de zeig­ten, was Sie kön­nen! Nach den ers­ten 9 Löchern in einer Brut­to-Net­to-Wer­tung im Ein­zel spiel­ten bei­de die back-nine im Best­ball-For­mat wei­ter.
Nach einer zwi­schen­zeit­li­chen Aus­wer­tung sah es dabei nicht gut für das Her­ren-Team aus und bei­de muss­ten mit min­des­tens 21 net­to ins Club­haus kom­men,
um weni­ges­tens mit den Damen AK 30 mit­hal­ten zu kön­nen. 22 net­to wären der Sieg gewe­sen. Bei­de mach­ten es span­nend: Die Zuschau­er muss­ten auf der Bahn 18
zwei Abschlä­ge der Jungs in den Bun­ker ver­zeich­nen. Doch bei­de lös­ten die Auf­ga­be mit Erfolg. Timo spiel­te direkt aufs Grün, Flo wäh­le die siche­re­re Vari­an­te und
leg­te aus dem Bun­ker vor um dann einen gran­dio­sen Pitch aus 45 Metern direkt an die Fah­ne zu spie­len. Mit 25 Net­to spiel­ten bei­de das bes­te Best­ball-Net­to des Tur­niers
und sicher­ten so dem Her­ren-Team den Sieg. Zudem kam Flo mit 18 net­to auch im Ein­zel in die Team­wer­tung. Klas­se sind sicher­lich dabei auch die 1 unter auf den back-nine!
Wei­ter so, Flo und Timo!

Die­se tol­len Ergeb­nis­se brach­ten daher auch HCP-Ver­bes­se­run­gen mit sich: Flo Heid­ler von 10,1 auf 9,0 - Lukas Hof­bau­er von 18,2 auf 17,5 - Leo­pold Knob­loch von 22,8
auf 21,5 - Flo­ri­an Lech­ner von 29,0 auf 24,5 und Vin­zenz Knob­loch von 28,6 auf 26,8.

Am 31. Juli gehts dann wei­ter im Thier­gar­ten!

Eure Jun­gend­war­te Jür­gen und Hol­ger.

 

Link zur Jugend Face­book Sei­te

Link zur Jugend Insta­gram Sei­te