Holledauer Zirkel mit Heimsieg

Idea­les Golf­wet­ter, aus­ge­zeich­ne­te Platz­ver­hält­nis­se, eine wie­der­um unschlag­ba­re Half­way und mit 89 Teil­neh­mern, die bes­te Betei­li­gung aller heu­er aus­ge­tra­ge­nen Hol­le­dau­er Zir­kel-Tur­nie­re, das waren die Rah­men­be­din­gun­gen des dies­jäh­ri­gen Hol­le­dau­er Zir­kels in Bad Abbach. Das von Mari­et­ta Lehm­kuhl und ihrem Team wie­der bes­tens orga­ni­sier­te Tur­nier war damit auch heu­er ein High­light im Tur­nier­pro­gramm des Golf­club Bad Abbach.

Zudem konn­te sich Seni­or-Cap­tain Mari­et­ta Lehm­kuhl über den Tages­sieg in der Mann­schafts­wer­tung freu­en. Hin­zu kommt der Sieg von Dr. Sieg­fried Erl­mei­er in der Net­to­klas­se C,  drei zwei­te Plät­ze von Wal­ter Kell­ner, Peter Deist­ler und Jür­gen Hol­zer in den Net­to­klas­sen A, B, C sowie drei drit­te Plät­ze von Wolf­gang Beit­in­ger in der Brut­to­wer­tung der Her­ren, von Mike Möbs in der Net­to­klas­se A und von Chris­ti­na Bachstef­fel in der Net­to­klas­se C.

Vor dem letz­ten Spiel­tag in Ingol­stadt lie­gen die Bad Abba­cher Senio­ren in der Mann­schafts­wer­tung auf Platz drei mit 13 Punk­ten hin­ter Rei­cherts­hau­sen und 11 Punk­ten hin­ter Hol­le­dau. Es bestehen also durch­aus noch Chan­cen, den Pokal heu­er nach Bad Abbach zu holen.