Kuno heißt der Sieger beim Golfturnier in Bad Abbach

108 Fans von KUNO, den klei­nen blau­en Raben, haben sich am Sams­tag, 16. Sep­tem­ber, auf dem Golf­platz in Bad Abbach-Deu­ten­hof ver­sam­melt, um ihm wie­der ein klei­nes Stück Flug­stre­cke zu schen­ken. Seit 15 Jah­ren, so der Club-Vor­sit­zen­de Prof. Her­mann Wagen­häu­ser bei der Sie­ger­eh­rung," orga­ni­siert Mari­et­ta Lehm­kult die­ses Cha­ri­tiy-Tur­nier zusam­men mit dem Golf­club, um über KUNO Kin­dern zu hel­fen". Denn KUNO, der blaue Rabe mit dem gebro­che­nen Flü­gel und dem lädier­ten Schna­bel, ist das Mas­kott­chen der Stif­tung Kinder-UNikli­nik für Ostbay­ern (eben kurz: KUNO). Hin­ter die­ser Stif­tung ste­hen Men­schen, die es sich zur Auf­ga­be gemacht haben, die Struk­tur der medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung von Kin­dern in Ost­bay­ern zu opti­mie­ren und den klei­nen Pati­en­ten mit ihren Fami­li­en den Lei­dens­weg zu erleich­tern. Einer der Väter und Moto­ren der Stif­tung, Dr. Hans Brockard, bedank­te sich herz­lich bei den Orga­ni­sa­to­ren für die Spen­de, die sich aus dem Green­fee der Gol­fer, dem Erlös der Tom­bo­la und der Ver­stei­ge­rung eines KUNO-Bil­des zusam­men­setzt.

AK 65: Nach Herzschlag-Finale Aufstieg verschoben

Einen wah­ren Kri­mi lie­fer­te sich die AK 65 beim Auf­stiegs­spiel gegen die AK 65 aus Augs­burg auf dem Golf­platz in Main­sond­heim.

Nach der regu­lä­ren Run­de (Loch­wett­spiel) stand es 3:3 Unent­schie­den. Für die Bad Abba­cher, die mit Kapi­tän Franz Oblin­ger, Peter Deist­ler, Mike Möbs, Fre­dy Irr­gang, Bern­hard Reichl und Wolf­gang Sar­tor ange­tre­ten waren, sieg­ten Mike Möbs, Fre­dy Irr­gang und Wolf­gang Sar­tor.

Damen AK 30 ebenfalls in der 1. Liga

Im Golf­club Ans­bach fand das Auf­stiegs­spiel der AK 30-Damen in die höchs­te baye­ri­sche Liga statt. Gespielt wur­de im Match­play­for­mat gegen die Damen AK 30 des GC Fürth. Der Platz ver­lang­te allen Spie­le­rin­nen auf­grund kata­stro­pha­ler Platz­be­din­gun­gen und unge­wöhn­li­chem Platz­de­sign alles ab. Am Ende ging die Tak­tik um die Auf­stel­lung der Abba­cher Damen auf: Bereits die ers­ten vier (von sechs) Matches konn­ten die Abba­cher Damen deut­lich für sich ent­schei­den und damit schon früh den Gesamt­sieg errei­chen, der zugleich den Auf­stieg bedeu­tet.

Aufstieg der AK 50-Damen in die 1. Liga

In der Beset­zung Hei­de Schrei­ner, Mar­ti­na Neidl, Andrea Röt­zer, Chris­ta Kraus, Ella Eich­ham­mer und Ruth Wagen­häu­ser gewann die AK 50 bei bes­tem Wet­ter und her­aus­for­dern­den Platz­be­din­gun­gen gegen den 1. GC Fürth ihr Auf­stiegs­spiel im Ste­chen am 1. Extra-Loch beim Golf­club Ans­bach. Gro­ßen Anteil am Erfolg hat­ten unse­re Cad­dies Lui Ganz­mann, Fre­di Schrei­ner, Hans Eckert und Her­mann Wagen­häu­ser. Ohne unse­re ande­ren Mann­schafts­ka­me­ra­din­nen Bar­ba­ra Bau­er, Han­ni Groß und Bri­git­te Saue­rer, die lei­der nicht dabei sein konn­ten, wäre unser Auf­stieg nicht mög­lich gewe­sen. Allen vie­len Dank!!

Bad Abbacher Golfer dominieren Oberpfalzwoche

Bei der zum 28. Mal aus­ge­tra­ge­nen Ober­pfalz­wo­che erziel­ten die Bad Abba­cher Gol­fer auch heu­er wie­der her­vor­ra­gen­de Ergeb­nis­se. Peter Buth hol­te sich den Sieg in der Brut­to­wer­tung der Her­ren, Katha­ri­na Men­zel beleg­te Platz 2 bei den Damen und San­dra Markl Platz 1 in der  Net­to­klas­se C. Auch in der Mann­schafts­wer­tung hat­te der Golf­club Bad Abbach die Nase vor­ne.

Aktueller Stand Matchplay

Am 14. August geht der Zeit­raum für die Ach­tel­fi­nal­spie­le zu Ende. Bit­te den Ter­min unbe­dingt beach­ten. In der Haupt­run­de ste­hen noch zwei Par­ti­en aus, in der Trost­run­de vier. Sofern eine Ein­hal­tung nicht mög­lich ist, bit­te mit Spiel­füh­rer Mar­kus Hof­bau­er Kon­takt auf­neh­men.

Die aktu­el­len Tableaus fin­den sich unter der Rubrik Match­play.

Meisterehren für die AK 65-Mannschaft

Bei tro­pi­schen Tem­pe­ra­tu­ren spiel­ten die AK 65-Mann­schaf­ten aus dem GC Schwan­hof, GC Würz­burg, GC Main-Spes­sart und Bad Abbach ihr letz­tes Spiel in der 2. Baye­ri­schen Golf-Liga .

Mit einem Vor­sprung von 3 Schlä­gen sicher­te sich das Team um Cap­tain Franz Oblin­ger die Meis­ter­schaft vor GC Würz­burg und Main-Spes­sart.

25 Jahre Golfclub Bad Abbach: Ein fröhliches Fest für alle

Die Fei­er­lich­kei­ten zu 25 Jah­re Golf­club Bad Abbach-Deu­ten­hof waren ein vol­ler Erfolg: Der Lon­gest-Dri­ve-Wett­be­werb als Auf­takt, die Tur­nie­re der Ladies und Senio­ren unter der Woche, das "Nearest-to-the-Pin"-Event zum Auf­takt des Fest­wo­chen­en­des und schließ­lich die bei­den Tur­nie­re am 18- und 9-Loch Platz mit anschlie­ßen­der Fei­er. "Ein opti­ma­ler Start in die nächs­ten 25 Jah­re", zeigt sich Prä­si­dent Prof. Her­mann Wagen­häu­ser zufrie­den.

Jubiläumsauftakt mit furioser Long-Hitter-Show

Mit furio­sen Abschlä­gen eröff­ne­ten die "Long-Hit­ter" die Fest­wo­che "25 Jahr Golf­club Bad Abbach-Deu­ten­hof". Beim "Lon­gest-Dri­ve-Wett­be­werb" der Golf­aka­de­mie hat­te Phil­ipp Schar­pfl aus Ingol­stadt mit 295 Metern knapp die Nase vorn vor Con­stan­tin Bader mit 293,7 Metern.  Bei den Damen sieg­te Lena Arnold mit statt­li­chen 204 Metern.

Der Sie­ger Phil­ipp Schar­pfl aus Ingol­stadt.